Anmelden
Was heißt hier Berufsunfähigkeit?
Man spricht von Berufsunfähigkeit, wenn eine länger als sechs Monate dauernde Erwerbsunfähigkeit besteht. Dabei ist es egal, ob diese durch Unfall oder Krankheit herbei geführt wird.

Gerade der länger als sechs Monate andauernde Einkommensverlust führt in der Regel zu einer ernsthaften Existenzbelastung. Ersparnisse sind aufgebraucht, Grundkosten und Kredite laufen unvermindert weiter und häufig entstehen zusätzliche Kosten durch notwendige Unterstützungsleistungen oder Heilbehelfe, bedingt durch die persönlichen Einschränkungen nach Unfall oder Krankheit.

Weiterlesen

 

Impressum

BU-Experten ist ein Gemeinschaftsprojekt von Dr. Martina Leibovici, RA Dr. Herbert Laimböck sowie Christian Brandstätter und dient als Infoquelle für Endverbraucher und Vermittlung qualifizierter Makler für interessierte Endverbraucher.Read More
CB-Informations Web-Design